Termine 2009

01.01.2009 bis 31.12.2009 Vitrinenausstellung in der Universitätsbibliothek Heidelberg
    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 8:30-22:00 Uhr
    Sa-So 9:00-22:00 Uhr

    Ausstellung im ersten Obergeschoss
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Plöck 107-109, 69117 Heidelberg
Universitätsbibliothek
Beginn: 01.01.2009
Ende: 31.12.2009
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
04.03.2009 bis 06.03.2009 "500 Jahre Tenglers »Laienspiegel« (1509): Ein Rechtsbuch zwischen Humanismus und Hexenwahn"
  • Interdisziplinäre Fachtagung
  • Wiss. Leitung: Dr. Andreas Deutsch
Gäste sind nach Voranmeldung willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Senatssaal
Beginn: 04.03.2009 um 10:30 Uhr
Ende: 06.03.2009
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
12.03.2009 Buchvorstellung Band XVII/2 der "Evangelischen Kirchenordnungen: Region Oberschwaben"
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Weinhof 12, 89073 Ulm
Schwörhaus, Gewölbesaal
Beginn: 12.03.2009 um 18:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
06.04.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale: "Das Europa der Akademien":
"Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften: Gründung und Auftrag"
  • Referent: Prof. Dr. Eike Wolgast
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 06.04.2009 um 19:30 Uhr
weitere Informationen: Sämtliche weitere Veranstaltungen der Ringvorlesung finden in der Alten Aula der Universität Heidelberg, Grabengasse 1, statt und beginnen ebenfalls um 19.30 Uhr.
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
20.04.2009 Geschäftssitzung der Philosophisch-historischen Klasse
Für geladene Gäste
Ort:Karlstraße 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude
Beginn: 20.04.2009 um 15:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
20.04.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale: "Das Europa der Akademien":
"Die Griechische Akademie und ihre Wiederbelegung durch die Academia Platonica von Florenz"
  • Referent: Prof. Dr. Karlheinz Stierle
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 20.04.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
23.04.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
Zum Akademieprojekt: "The Role of Culture in Early Expansions of Humans"
  • Referent: Prof. Nicholas Conard PhD
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 23.04.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
27.04.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale: "Das Europa der Akademien":
"Akademie und Nationalsprache"
  • Referent: Prof. Dr. Jürgen Trabant
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 27.04.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
30.04.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
"Die Rolle der Umwelt und Ökologie bei der Ausbreitung der Menschen von Afrika"
  • Referent: Prof. Dr. Volker Mosbrugger
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 30.04.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
02.05.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Warum Goethe 1806 (doch noch) geheiratet hat"
  • Referent: Prof. Dr. Wolfgang Frühwald
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus, Stadthaussaal
Beginn: 02.05.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
02.05.2009 nur für Akademiemitglieder:
Geschäftssitzung der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse
Für geladene Gäste
Ort:Münsterplatz, 89073 Ulm
Ulmer Stadthaus
Beginn: 02.05.2009 um 13:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
04.05.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale: "Das Europa der Akademien":
"Leibniz und die naturwissenschaftlichen Akademien im Zeitalter der Aufklärung"
  • Referent: Prof. Dr. Eberhard Knobloch
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 04.05.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
07.05.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
"Die kognitive Voraussetzung für die Ausbreitung des Menschen"
  • Referentin: PD Dr. Miriam Noël Haidle
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 07.05.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
08.05.2009 "Zerfällt unsere Gesellschaft?"
  • Begrüßung: Prof. Dr. Hans-Wolfgang Arndt und Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg
  • "Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis" (Prof. Dr. Clemens Börsig)
  • "Verlieren die Finanzmärkte ihre Wohlfahrtsfunktion?" (Prof. Dr. Wolfgang Bühler)
  • "Was bringt (uns) die Multikulturalität?" (Prof. Dr. Hartmut Esser)
  • "Sollen Fußballprofis, Manager und Hochschullehrer nach Leistung vergütet werden?" (Prof. Dr. Alfred Kieser)
  • "Mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt - eine Herausforderung an die Wirtschaftspolitik" (Prof. Dr. Wolfgang Franz)
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Bismarckstraße, 68161 Mannheim
Schloss, Universität Mannheim, Rittersaal
Beginn: 08.05.2009 um 14:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
09.05.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Ein Ausflug in die sonderbare Welt der Quanten"
  • Referent: Prof. Dr. Wolfgang Schleich
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus, Stadthaussaal
Beginn: 09.05.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
11.05.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale: "Das Europa der Akademien":
"Akademische Preisaufgaben und Preisschriften"
  • Referent: Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 11.05.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
14.05.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
"Was uns die Stimmen sagen: Kommunikation von Identität, Motivation und Affekt bei Tier und Mensch"
  • Referenten: Prof. Dr. Hans-Ulrich Schnitzler,
    Dr. Annette Denzinger
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 14.05.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
16.05.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Faszination Informationstechnik - Internet, Multimedia, Mikroelektronik"
  • Referent: Prof. Dr. Karl-Joachim Ebeling
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus, Stadthaussaal
Beginn: 16.05.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
16.05.2009 »Information« – Ein Schlüsselbegriff für Natur- und Kulturwissenschaften
    Symposion
    Wiss. Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Raible

    Programm
  • Begrüßung durch den Rektor der Uni Freiburg, Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer und den Präsidenten der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Prof. Dr. Hermann H. Hahn

  • Ein folgenreiches aristotelisches Denkmodell -
    Prof. Dr. Wolfgang Raible

  • Die Bedeutung des gedanklichen Begriffs »Information« in der Biologie
    Prof. Dr. Bernhard Hassenstein

  • Der Informationsbegriff in der Physik
    Prof. Dr. Josef Honerkamp

  • Der Informationsbegriff bei Claude Shannon
    Prof. Dr. Hans Burkhardt

  • Signalprozesse in lebenden Zellen: molekulare Erkennung und Transport
    Prof. Dr. Nikolaus Pfanner

  • Informationsspeicherung in neuronalen Netzwerken
    Prof. Dr. Peter Jonas

  • Information als Rechtsproblem
    Prof. Dr. Wolfgang Frisch

  • Von der Informationskrise zur Wirtschaftskrise
    Prof. Dr. Rolf Stürner

    Schlußdiskussion
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 16.05.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
18.05.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale: "Das Europa der Akademien":
"Die Perspektive der Nation: Zum akademischen und politischen Selbstverständnis der Geisteswissenschaften im 19. Jahrhundert"
  • Referent: Prof. Dr. Axel Horstmann
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 18.05.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
25.05.2009 nur für Akademiemitglieder:
Geschäftssitzung der Philosophisch-historischen Klasse
Für geladene Gäste
Ort:Karlstraße 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude
Beginn: 25.05.2009 um 15:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
25.05.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale:
"Akademie, kulturelles Gedächtnis und die Funktion akademischer Langzeitprojekte"
  • Referent: Prof. Dr. Jan Assmann
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 25.05.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
28.05.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
"Darwins Geheimnis der Geheimnisse: Was wir in den letzten 150 Jahren über die Entstehung neuer Arten gelernt haben"
  • Referent: Prof. Axel Meyer PhD
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 28.05.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
29.05.2009 bis 30.05.2009 "Wissenschaft und Gesellschaft. Ihre Begegnung in der Sprache"
    Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Paul Kirchhof, Prof. Dr. Hans Mohr

    29.5.2009:

  • 13:00 Uhr:
    Eröffnung (Prof. Dr.-Ing. Hermann H. Hahn, Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften)

  • 14:00 Uhr:
    "Die Suche nach der vollkommenen Sprache" (Prof. Dr. Wolfgang Raible)
    "Vom Nutzen der eigenen Sprache in der Wissenschaft - am Beispiel des heutigen Deutsch" (Prof. Dr. Ludwig Eichinger)
    "Formale Sprache und Umgangssprache in den Naturwissenschaften" (Prof. Dr. Hans Günter Dosch)
    "Dialog, Abhandlung, Aphorismus: Die Sprachen der Philosophie" (Prof. Dr. Otfried Höffe)

  • 19:00 Uhr:
    "Politik und Wissenschaft. Anmerkungen zu einem schwierigen Verhältnis" (Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages)

    30.5.2009: Beiträge von Fachvertretern

  • 09:00 Uhr:
    "Die Sprache des Rechts" (Prof. Dr. Paul Kirchhof)
    "Die Sprachlosigkeit der Sozialwissenschaften" (Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg)
    "Die Sprachen der Biologie" (Prof. Dr. Hans Mohr)
    "Die Sprache der Physik" (Prof. Dr. Josef Honerkamp)

  • Abschlusspodium
    "Globalisierung und Erhalt kultureller Eigenständigkeit - Die Bedeutung der Sprache"

    Imbiss
Gäste sind nach Voranmeldung willkommen
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, EG, Hörsaal
Beginn: 29.05.2009 um 13:00 Uhr
Ende: 30.05.2009 um 13:00 Uhr
Änderung:Der Vortrag des Bundestagspräsidenten findet in der Alten Aula der Universität Heidelberg statt!
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
30.05.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Warum Jesus doch gelebt hat. Gründe für die Geschichtlichkeit Jesu."
  • Referent: Prof. Dr. Gerd Theißen
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus
Beginn: 30.05.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
06.06.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Golden-Gate- und Bay-Bridge in San Francisco - von den Anfängen bis heute"
  • Referent: Prof. Dr. Ekkehard Ramm
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus
Beginn: 06.06.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
08.06.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale:
"Die Akademie und die Idee der Einheit der Wissenschaft"
  • Referent: Prof. Dr. Peter Strohschneider
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 08.06.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
13.06.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Biologische Vielfalt: Unsere ökonomische und ökologische Versicherung für eine lebenswerte Zukunft"
  • Referentin: Prof. Dr. Elisabeth Kalko
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus
Beginn: 13.06.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
15.06.2009 Gemeinsame Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale:
"Akademie und Totalitarismus im 20. Jahrhundert"
  • Referent: Prof. Dr. Frank-Rutger Hausmann
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 15.06.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
18.06.2009 Gemeinsame Festveranstaltung der HAW mit dem Zukunftskolleg der Universität Konstanz:
"Zukunftsdialoge"
  • 10:30-11:00 Uhr Begrüßung:
    Prof. Dr. Gerhart von Graevenitz (Rektor der Universität Konstanz)
    Prof. Dr. Hermann H. Hahn (Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften)

    Kulturelle Grundlagen der Europäischen Einigung
  • 11:00-11:30 Uhr Impulsreferat: "Überlegungen zur Legitimation der Europäischen Union": Prof. Dr. Georg Jochum (Universität Konstanz)
  • 11:30-13:00 Uhr "Die kulturelle Tradition Europas und die Gegenwart der europäischen Einigung": Prof. Dr. Paul Kirchhof (Universität Heidelberg)

    Der menschliche Lebenszyklus (The Human Cycle of Life)
  • 14:30-15:00 Uhr Impulsreferat: "Introductory Presentation: Neuroplasticity - Recent Advances in Neuroscience": Dr. Iris-Tatjana Kolassa (Universität Konstanz)
  • 15:00-16.30 Uhr "Cortical Plasticity and Aging": Prof. Dr. Michael Merzenich (University of California, San Francisco, USA)
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Universitätsstr. 10, 78464 Konstanz
Universität Konstanz, Audimax, Gebäude A
Beginn: 18.06.2009 um 10:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
18.06.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
"Philosophie des Darwinismus: Einst und jetzt"
  • Referent: Prof. Dr. Michael Heidelberger
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 18.06.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
20.06.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Anden-Indianer und Himalaya-Schamanen: Kritischer Rückblick auf meine über 25 Forschungsjahre"
  • Referentin: Prof. Dr. Ina Rösing
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus
Beginn: 20.06.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
25.06.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
"Die Historisierung der Natur um 1800. Positionen und Konzepte von Charles Darwin"
  • Referent: Prof. em. Dr. Dietrich von Engelhardt
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 25.06.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
27.06.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Klimawandel und Biodiversität - wissen wir, was uns erwartet?"
  • Referent: Prof. Dr. Volker Mosbrugger
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus
Beginn: 27.06.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
29.06.2009 Geschäftssitzung des Plenums
Für geladene Gäste
Ort:Karlstraße 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude
Beginn: 29.06.2009 um 15:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
29.06.2009 Vorstellung der Jubiläumspublikationen der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  • Begrüßung:
    Prof. Dr. Hermann H. Hahn (Präsident der HAW)

  • Vorstellung der vier Jubiläumspublikationen:

    1) Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften im Spiegel ihrer Antrittsreden 1944-2008

    2) Die Forschungsvorhaben der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1909-2009

    3) Früchte vom Baum des Wissens. Eine Festschrift der wissenschaftlichen Mitarbeiter

    4 ) Die im Dritten Reich entrechteten und vertriebenen Mitglieder der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Biographische Porträts
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, EG, Hörsaal
Beginn: 29.06.2009 um 16:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
29.06.2009 Abschlussveranstaltung der gemeinsamen Ringvorlesung "Das Europa der Akademien" mit der Uni Heidelberg zum 100jährigen Jubiläum der Heidelberger Akademie der Wissenschaften:
Podiumsdiskussion: "Wozu brauchen wir Akademien der Wissenschaften?“"
    Die weit gespannte Vortragsreihe "Das Europa der Akademien" hat deutlich gemacht, welche bedeutende Rolle die Akademien der Wissenschaften in der europäischen Geistesgeschichte gespielt haben und wie weit ihre institutionellen Wurzeln zurückreichen. In der Abschlussdiskussion am 29. Juni 2009 soll die Frage gestellt werden: Haben sie auch heute noch eine Rolle zu spielen, einen Platz im modernen, von Universitäten und großen außeruniversitären Forschungseinrichtungen dominierten Wissenschaftssystem? Welche Aufgaben erfüllen sie oder könnten sie erfüllen? In Deutschland sind diese Fragen in der Debatte der letzten Jahre über die - inzwischen erfolgte - Gründung einer Nationalakademie auch öffentlich erörtert worden. Nun, da die Nationalakademie da ist, stellt sich zusätzlich die Frage: Was wird aus den traditionsreichen Akademien der Länder?

    Es diskutieren:
  • Prof. Dr. Reinhard Hüttl (Präsident von acatech)
  • Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg (HAW)
  • Andreas Sentker (Redaktion Wissen, Die Zeit)
  • Dr. h.c. Erwin Teufel (Ministerpräsident a.D.)

  • Moderation: Dr. h.c. Heike Schmoll (FAZ)
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 29.06.2009 um 19:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
02.07.2009 Gemeinsame Ringvorlesung "Evolution: Paradigmen – Provokationen":
"Lieber ein Affe als ein Bischof? Zur theologischen Rezeption der Evolutionstheorie: Programme und Perspektiven"
  • Referent: Prof. Dr. Christoph Schwöbel
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Auditorium Maximum, Neue Aula, Wilhelmstraße 7, 72074 Tübingen
Hörsaalgebäude Kupferbau
Beginn: 02.07.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
03.07.2009 Vorträge der Preisträger der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
    Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften vergibt vier Preise an junge Forscher:

  • Akademiepreis 2009
  • Karl-Freudenberg-Preis
  • Walter-Witzenmann-Preis
  • Sigrid-und-Viktor-Dulger-Preis.

    Die Preisträger stellen ihre ausgezeichneten wissenschaftlichen Arbeiten in Vorträgen der interessierten Öffentlichkeit vor.
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, Hörsaal
Beginn: 03.07.2009 um 15:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
03.07.2009 Empfang der Landesregierung
    Begrüßung durch den Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg Günther H. Oettinger und den Präsidenten der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

  • Konzert des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim

    - die Festveranstaltung wird unterstützt vom Verein zur Förderung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften e.V. -
Für geladene Gäste
Ort:Karlsruher Straße, 68723 Schwetzingen
Schloss
Beginn: 03.07.2009 um 19:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
04.07.2009 Festakt zum 100. Gründungstag der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  • Ansprache des Ministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Prof. Dr. Peter Frankenberg

  • Festvortrag von Prof. Dr. Hubert Markl: »Akademische Wissenschaft und wirtschaftlicher Erfolg: Forschung im Zangengriff vielfältiger Interessen«
Für geladene Gäste
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Universität Heidelberg, Alte Aula
Beginn: 04.07.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
11.07.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Sehen, was wir hören - Visualisierung von Sprache, Gesang und Musik in Echtzeit"
  • Referent: Prof. Dr. Hans-Ulrich Schnitzler und Dr. Annette Denzinger
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus
Beginn: 11.07.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
18.07.2009 Gemeinsame Vortragsreihe "Wissenschaft auf dem Markt":
"Stammzellen: Jungbrunnen aus dem eigenen Körper und anderen Quellen"
  • Referent: Prof. Dr. Anthony D. Ho
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Münsterplatz 38, 89073 Ulm
Stadthaus
Beginn: 18.07.2009 um 11:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
28.07.2009 Gemeinsame Veranstaltung mit der Universität Karlsruhe am KIT:
"Magnetism and Medicine"
    Programm

  • 18:00 Opening
    Prof. Dr. Horst Hippler
    Rektor der Universität Karlsruhe

    Welcome
    Prof. Dr.-Ing. Hermann H. Hahn
    Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

  • Lectures

    Prof. Dr. Jens Frahm
    Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Göttingen:
    "Magnetic Resonance Imaging - an Ongoing Success Story"

    Prof. Dr. Hans Koch
    Physikalisch-Technische Bundesanstalt Berlin:
    "SQUID Applications in Medicine"

    Prof. Dr. Mathias Taupitz
    Charité Berlin:
    "Magnetic particles for in-vivo applications in medicine"
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Englerstraße 11, 76131 Karlsruhe
Universität Karlsruhe, Gebäude 11.40, Tulla-Hörsaal, Foyer im Erdgeschoss
Beginn: 28.07.2009 um 18:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
16.09.2009 bis 18.09.2009 "Linksalternatives Milieu und Neue Soziale Bewegungen in den 1970er Jahren"
    Interdisziplinäre Akademiekonferenz für den wissenschaftlichen Nachwuchs

  • Wiss. Leitung:
    Cordia Baumann, M.A.
    Nicolas Büchse, M.A.
    Sebastian Gehrig, M.Phil
    Dr. Felix Wemheuer

  • Tagungsprogramm

    Mittwoch, 16. September 2009

    18:00 Uhr Begrüßung durch
    Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg

    18:15 Uhr Eröffnungsvortrag:
    "Linksalternatives Milieu, Neue Soziale Bewegungen und ihre Selbstdarstellungen"
    Prof. Dr. Dietrich Rucht

    20:00 Uhr Empfang


    Donnerstag, 17. September 2009

    Panel I:
    Der Milieubegriff und die Ausdifferenzierung des linken Milieus/1970er

    Beginn: 9:15 Uhr
    Kaffeepause: 10:30 Uhr
    Mittagspause: 12:15 Uhr

    Panel II:
    Inszenierung des/der Milieus

    Beginn: 14:45 Uhr
    Kaffeepause: 16:00 Uhr
    Abendessen: 19:00 Uhr


    Freitag, 18. September 2009

    Beginn: 9:00 Uhr
    Kaffeepause: 10:45 Uhr
    Mittagspause: 12:30 Uhr

    Panel III:
    Medien, Inszenierung, Wechselwirkungen

    Beginn: 13:45 Uhr
    Kaffeepause: 15:45 Uhr
    Podiumsdiskussion: 16:00 Uhr





Gäste sind nach Voranmeldung willkommen
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, EG, Hörsaal
Beginn: 16.09.2009 um 18:00 Uhr
Ende: 18.09.2009 um 17:00 Uhr
weitere Informationen: http://www.haw.uni-heidelberg.de/forschung/2009-linksmilieu.de.html
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
23.09.2009 bis 25.09.2009 "Alterszäsuren. Zur Reflektion von Zeitvorstellungen in Lebensaltermodellen"
    Tagung der Arbeitsgruppe "Alterszäsuren - Zeit und Lebensalter" des WIN-Kollegs

  • Wiss. Leitung:
    Dr. Dorothee Elm
    Dr. Thorsten Fitzon
    Dr. Kathrin Liess
    Dr. Sandra Linden

  • Mittwoch, 23. September 2009

    Beginn: 13:00 Uhr
    Empfang: 13:00 Uhr
    Begrüßung: 14:00 Uhr

  • Donnerstag, 24. September 2009

    Beginn: 9:00 Uhr

  • Freitag, 25. September 2009

    Beginn: 9:00 Uhr

Gäste sind nach Voranmeldung willkommen
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, EG, Hörsaal
Beginn: 23.09.2009 um 14:00 Uhr
Ende: 25.09.2009 um 18:00 Uhr
weitere Informationen: siehe: URL:www.germanistik.uni-freiburg.de/lebensalter
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
16.10.2009 Gemeinsame Veranstaltung mit der Universität Hohenheim: Kolloquium zum Welternährungstag
  • 10.15 Uhr Eröffnung
    Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Liebig,
    Rektor der UNiversität Hohenheim

    Prof. Dr. Dr.-Ing. e.h. Harmann H. Hahn,
    Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

  • 10.45 Uhr Rede
    Prof. Dr. Patrick Webb,
    ehem. Leiter im Bereich Ernährung beim UN Welternährungsprogramm

  • 11.15 Uhr Gedenken
    Ehrensenator Dr. Dr. h.c. Hermann Eiselen (verstorben)

  • 11.30 Uhr Preisverleihung
    Justus von Liebig-Preis für Welternährung der Vater und Sohn Eiselen-Stiftung, Ulm

  • 11.45 Uhr Pause

  • Rede
    Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker,
    Co-Vorsitzender im Internationalen Gremium für die nachhaltige Bewirtschaftung der Ressourcen

  • 13.00 Uhr Podiumsdiskussion
    Moderator: Dr. Martin Kilgus (SWR)

    - Prof. Dr. Patrick Webb
    - Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
    - Prof. Dr. Klaus Hahlbrock, Autor des Buchs "Kann unsere Erde die Menschen noch ernähren?"
    - Renate Bähr, Geschäftsführerin der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung
    - Michael Windfuhr, Leiter des Menschenrechtsreferats von Brot für die Welt
    - Prof. Dr. Manfred Zeller, Professor für Entwicklungstheorie und Entwicklungspolitik an der Universität Hohenheim

  • 14.30 Uhr Ausblick
    Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg

    Weitere Informationen finden Sie unter:

    www.uni-hohenheim.de/welternaehrung

    Kontakt:
    Universität Hohenheim
    Pers. Referentin d. Rektors und Tropenzentrum
    70593 Stuttgart
    Tel. +49 (0)711 459-23313
    Fax +49 (0)711 459-24400
    welternaehrung@uni-hohenheim.de
Gäste sind nach Voranmeldung willkommen
Ort:Kirchnerstraße 3, 70599 Stuttgart
Euro-Forum
Beginn: 16.10.2009 um 10:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
20.10.2009 Öffentlicher Vortrag im Rahmen der Mitarbeiterreihe:
"Die Neandertaler – Leben und Ausbreitung einer erfolgreichen Menschenform"
  • Referent: Prof. Dr. Michael Bolus, Mitarbeiter der Forschungsstelle "The Role of Culture in Early Expansions of Humans"

    Im Rahmen der jährlich stattfindenden sogenannten „Mitarbeiterreihe“, bei der Mitarbeiter unterschiedlicher Forschungsstellen der Heidelberger Akademie der Wissenschaften Themen aus ihrem Wissensgebiet in allgemeinverständlicher und anschaulicher Art und Weise der Öffentlichkeit vorstellen, wird dieses Jahr Prof. Dr. Michael Bolus Einblicke in das Leben und die Ausbreitung des Neandertalers
    geben.

    Über einen Zeitraum von mehr als 200.000 Jahren sehen wir die Neandertaler als ein menschliches ‚Erfolgsmodell‘, bis sich ihre Spuren vor etwa 30.000 Jahren verlieren. Zunächst eine rein europäische Menschenform, begannen sie am Beginn der letzten Eiszeit damit, sich nicht nur innerhalb Europas, sondern bis in Teile Vorder- und Zentralasiens und schließlich in das Altai-Gebiet hinein auszubreiten. Dabei meisterten sie ganz unterschiedliche Klima- und Umweltbedingungen. Dies wäre ihnen ohne entsprechenden kulturellen Hintergrund nicht möglich gewesen. So wissen wir heute, entgegen dem früheren Bild von den Neandertalern, dass sie über erstaunliche Fertigkeiten verfügten. Darüber hinaus gewinnen wir immer wieder auch Einblicke in ihre geistige Welt. Umso verwunderlicher ist ihr scheinbar völliges Verschwinden, kurz nachdem erstmals anatomisch moderne Menschen Europa betreten hatten. Ob hier ein Zusammenhang besteht, ist bis heute unklar. Es werden nicht nur die verschiedenen Facetten aus dem Leben der Neandertaler und ihre Wanderungsbewegungen vorgestellt, sondern auch Überlegungen zu ihrem Ende angestellt.
    Apl. Prof. Dr. Michael Bolus studierte in Köln und München Ur- und Frühgeschichte, Alte Geschichte und Germanistik. 1997 bis 2007 war er, u. a. als Wissenschaftlicher Assistent, am Lehrstuhl für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie in Tübingen tätig. Seit 2008 ist er Mitarbeiter der Forschungsstelle „The role of culture in early expansions of humans“.

Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, EG, Hörsaal
Beginn: 20.10.2009 um 18:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
22.10.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Nietzsches Umwertung der Werte"
  • Referent: Prof. Dr. Jochen Schmidt
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 22.10.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
23.10.2009 nur für Akademiemitglieder:
Klassensitzungen
Für geladene Gäste
Ort:Karlstraße 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude
Beginn: 23.10.2009 um 15:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
24.10.2009 Gesamtsitzung
Nur für Mitglieder der HAW
Ort:Karlstraße 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude
Beginn: 24.10.2009 um 09:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
28.10.2009 bis 30.10.2009 "»Neue« Wege in der Medizin: Alternativmedizin – Fluch oder Segen?"
  • Interdisziplinäre Akademiekonferenz junger Wissenschaftler
    Die Veranstaltung wird finanziell unterstützt vom Förderverein der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

  • Ansprechpartner: Raymond Becker, Ines Walburg

  • Das Programm finden Sie unter:

    www.adw.uni-heidelberg.de/gs/doks4imperia/downloads/Akademiekonferenzen/NeueWege_der_Medizin_28_8.pdf

Für geladene Gäste
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, EG, Hörsaal
Beginn: 28.10.2009 um 17:00 Uhr
Ende: 30.10.2009
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
29.10.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Philosophieren im Widerstand gegen die Philosophie"
  • Referent: Prof. Dr. Volker Gerhardt
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 29.10.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
04.11.2009 bis 05.11.2009 Gemeinsames Symposion mit der Universität Stuttgart:
"Alter(n) gestalten – Medizin, Technik, Umwelt"
  • Interdisziplinäres Symposium der Heidelberger Akademie der
    Wissenschaften und der Universität Stuttgart, gefördert von
    der Robert Bosch Stiftung, dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und dem
    Verein zur Förderung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften e.V.
  • Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Schlicht, Prof. Dr. Heinz Häfner

    4.11.2009, 18:00 Uhr

    Chairman (Prof. Dr. Konrad Beyreuther)

  • Begrüßung durch den Rektor der Universität Stuttgart (Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel)

  • Begrüßung durch den Präsidenten der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (Prof. Dr.-Ing. Hermann H. Hahn)

  • Begrüßung durch den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Robert Bosch Stiftung (Dieter Berg)

  • Festvortrag (Prof. Dr. Axel Börsch-Supan)
    "Müssen, dürfen, sollen, wollen, können ältere Menschen noch arbeiten?"


    5.11.2009, 9:00 Uhr

  • Block I: Prävention und Regeneration

    Chairman (Prof. Dr. Rudolf Cohen)

    "Körperlich aktiv sein - um gelingend zu altern?" (Prof. Dr. Wolfgang Schlicht)

    "Altersabhängige Veränderung von Plastizität im Gehirn" (Prof. Dr. Hannah Monyer)

    "Neuronale Plastizität bei gesundem und pathologischem Altern" (Dr. Iris-Tatjana Kolassa und Dr. Carsten Diener)


  • Block II: Biologische und technische Assistenzsysteme

    Chairman (Prof. Dr. Werner W. Franke)

    "Das Altern im Spiegel der Stammzellen - Irrwege und Auswege" (Prof. Dr. Anthony D. Ho)

    "Elektronische Systeme zum Ersatz der defizienten Hörleistung" (Prof. Dr. Peter K. Plinkert)

    "Endoprothetik im Alter - Lebensqualität oder Übertherapie" (Prof. Dr. Kuno Weise)


  • Block III: Unterstützende Systeme in Technik, Umwelt und Pflege

    Chairman (Prof. Dr. Gerhart Eigenberger

    "Fahrzeugentwicklung für eine Gesellschaft im demografischen Wandel" (Prof. Dr. Jochen Wiedemann)

    "Wohnen im Alter - Herausforderung für Stadtplanung, Architektur und Wohnungswirtschaft" (Prof. Dr. Tilman Harlander)

    "Pflegerische Versorgung und Erhalt der Selbständigkeit im Alter" (Prof. Dr. Adelheid Kuhlmey)


  • Block IV: Einblick und Ausblick:

    Chairman (Prof. Dr. Heinz Häfner)

    "Chancen gesunden Alterns aus soziologischer Sicht" (Prof. Dr. Johannes Siegrist)

    "Menschliches Sozialverhalten von der Jugend bis ins Alter: genetische und Gehirnmechanismen" (Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg)

    "Cicero, Jakob Grimm, Ernst Bloch: drei Bilder vom Alter" (Prof. Dr. Otfried Höffe)



Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Marktplatz 1, 70173 Stuttgart
Rathaus , Großer Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Stuttgart
Beginn: 04.11.2009 um 18:00 Uhr
Ende: 05.11.2009
Änderung:Achtung!!! Die Veranstaltungen finden an zwei verschiedenen Orten statt!
weitere Informationen: Die Veranstaltung wird am Donnerstag, den 5. November 2009 um 9:00 Uhr im Bertha-Benz-Saal im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg, Willi-Bleicher-Straße 19 in 70174 Stuttgart fortgesetzt.
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
05.11.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Nietzsches Auseinandersetzung mit der Subjektphilosophie"
  • Referent: Prof. Dr. Annemarie Pieper
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 05.11.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
10.11.2009 bis 11.11.2009 "Luther in Tübingen. Vollendung und Zukunft eines Jahrhundertprojekts"
  • Abschlusstagung der Forschungsstelle "Luther-Register"
  • Wiss. Leitung: Prof. Dr. Ulrich Köpf
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Liebermeisterstraße 12, 72076 Tübingen
Hörsaal des Theologicums
Beginn: 10.11.2009 um 20:15 Uhr
Ende: 11.11.2009
weitere Informationen: Der Abendvortrag am 10. November ist öffentlich, für die wissenschaftliche Tagung am 11. November wird um Voranmeldung gebeten
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
12.11.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Psychologie ist der Weg zu den Grundproblemen. Nietzsche als Aufklärer"
  • Referentin: Prof. Dr. Barbara Neymeyr
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 12.11.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
13.11.2009 bis 14.11.2009 Symposium der Heidelberger Akademie der Wissenschaften zum 100jährigen Jubiläum:
"Natürliche Zeit – kulturelle Zeit?"
  • Symposium
  • Wiss. Leitung: Prof. Dr. Thomas Maissen


  • Freitag, 13. November:

  • 9 Uhr: Begrüßung:

    Prof. Dr. Silke Leopold (Heidelberg)

    Prof. Dr. Volker Sellin (Heidelberg)
    Moderation

    Prof. Dr. Thomas Maissen (Heidelberg)
    "Geschichtliche Zeiten - Zeiten der Geschichte"

    Prof. Dr. Anton Friedrich Koch
    "Ist der Zeitpfeil ein Produkt der Willensfreiheit?"

  • 11 Uhr:

    Prof. Dr. Tonio Hölscher (Heidelberg)
    Moderation

    Prof. Dr. Jan Assmann (Heidelberg)
    "Sternzeit und Steinzeit. Zum altägyptischen Zeitverständnis"

    Prof. Dr. Stefan Maul (Heidelberg)
    "Rückwärts gehend in die Zukunft. Überlegungen zum Zeitverständnis des Alten Orients"

  • 12.30 Uhr Imbiss

  • 13.30 Uhr:

    Prof. Dr. Katja Patzel-Mattern (Heidelberg)
    Moderation

    Prof. Dr. Bernd Janowski (Tübingen)
    "Vergegenwärtigung und Wiederholung. Zu einem zentralen Aspekt des alttestamentlichen Zeitverständnisses"

    Prof. Dr. Ernst A. Schmidt (Tübingen)
    "Platons Zeittheorie im »Timaios«"

  • 15.30 Uhr:

    Prof. Dr. Raphael Rosenberg (Wien)
    Moderation

    Prof. Dr. Lothar Ledderose (Heidelberg)
    "Die buddhistische Endzeit"

    Prof. Dr. Axel Michaels (Heidelberg)
    "Zeit ohne Utopie? Lineare und zyklische Zeitvorstellung in Indien"

  • 17.30 Uhr:

    Prof. Dr. Wolfgang Raible (Freiburg)
    Moderation

    Prof. Dr. Sandra Richter (Stuttgart)
    "Zeiten der Literatur"

    Prof. Dr. Silke Leopold (Heidelberg)
    »Time Stands Still«. Wie die Musik Zeit strukturiert"

  • 19.00 Uhr Empfang

    Samstag, 14. November 2009

  • 9 Uhr:

    Prof. Dr. Thomas M. Ertl (Stuttgart)
    Moderation

    Prof. Dr. Hans Günter Dosch (Heidelberg)
    "Zeit in der Physik"

    Prof. Dr. Immo Appenzeller
    "Die Definition und der Gebrauch der Zeit in der Astronomie."

  • 11 Uhr:

    Prof. Dr. Bühler (Mannheim)
    Moderation

    Prof. Dr. Wolfgang Schleich (Ulm)
    "Zeitreisen im Gödel-Universum"

    Prof. Dr. Ernst-Ludwig von Thadden (Mannheim)
    "Zeit in der Ökonomie"

  • 12.30 Uhr Imbiss

  • 13.30 Uhr:

    Prof. Dr. Rudolf Cohen (Konstanz)
    Moderation

    Prof. Dr. Hans Mohr (Freiburg)
    "Die physiologische Uhr und die biologische Zeit"

    Prof. Dr. Hannah Monyer (Heidelberg)
    "Die Zeiten des Gehirns"

  • 15.30 Uhr:

    Prof. Dr. Elisabeth K. V. Kalko (Ulm)
    Moderation

    Prof. Dr. Sabina Pauen (Heidelberg)
    "Das Zeitverständnis von Kindern"

    Prof. Dr. Andreas Kruse (Heidelberg)
    "Veränderungen der Zeit- und Zukunftsperspektive im Alter"


    Die Tagung gibt einen Eindruck davon, wie der Forschungsstand in verschiedenen natur- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen zur Thematik „Zeit, Zeitvorstellungen, Zeiteinheiten, Zeitmessungen“ aussieht. Im interdisziplinären und für die interessierte Öffentlichkeit offenen Gespräch wird über verbindende grundsätzliche Fragen nachgedacht: Inwiefern gibt es z.B. jenseits der menschlichen, also kulturell entstandenen Kategorie „Zeit“ eine gleichsam naturgegebene Dimension „Zeit“, in der auch in vielerlei vom Menschen gar nicht wahrnehmbaren (kleinen) oder unüberschaubaren (großen) Zeiteinheiten Prozesse der Veränderung (oder der Dauer) stattfinden?
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude, EG, Hörsaal
Beginn: 13.11.2009 um 09:00 Uhr
Ende: 14.11.2009
weitere Informationen: Der Empfang im Anschluss an die Tagung ist nur für geladene Gäste.
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
16.11.2009 bis 18.11.2009 Symposium:
Human Expansions and Global Change in the Pleistocene - Methods and Problems
    The Symposium is jointly organized by "THE ROLE OF CULTURE IN EARLY EXPANSIONS OF HUMANS" (Research Unit of the Heidelberger Akademy of Sciences and Humanities) and "BIODIVERSITÄT UND KLIMA-FORSCHUNGSZENTRUM" (BiK), Frankfurt; www.senckenberg.de/bik-f

    Dates and Details:
    www.roceeh.net and www.senckenberg.de

    TECHNICAL ORGANIZATION AND CONFERENCE OFFICE:

    Dorothee Bauer
    Senckenberg Research Institute
    Senckenberganlage 25
    60325 Frankfurt am Main
    Phone: +49.69.7542.1568
    Fax: +49.69.746.238
    email: dorothee.bauer@senckenberg.de

Für geladene Gäste
Ort:Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt
Senckenberg Research Institute
Beginn: 16.11.2009
Ende: 18.11.2009
weitere Informationen:
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
16.11.2009 bis 19.11.2009 Workshop:
"Reconstructing Environments: Quantitativ Methods and Infrastructure for the Assessment of Early Human Expansions"
    ROLE OF CULTURE IN EARLY HUMAN EXPANSIONS, Research Unit of the Heidelberg Academy of Sciences (ROCEEH) will organize three workshops covering the following topics:
    1) database management and infrastructure; 2) reconstructing climate; and 3) early human habitats. The number of participants in each workshop will be limited.

    Dates and Details:
    www.roceeh.net and www.senckenberg.de


    TECHNICAL ORGANIZATION AND CONFERENCE OFFICE:

    Dorothee Bauer
    Senckenberg Research Institute
    Senckenberganlage 25
    60325 Frankfurt am Main
    Phone: +49.69.7542.1568
    Fax: +49.69.746.238
    email: dorothee.bauer@senckenberg.de
Für geladene Gäste
Ort:Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt
Senckenberg Research Institute
Beginn: 16.11.2009
Ende: 19.11.2009
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
19.11.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Nietzsche und Darwin"
  • Referent: PD Dr. Andreas Sommer
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 19.11.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
26.11.2009 Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin:
"Föderalismus in Deutschland. Wandel und Kontinuität seit dem 19. Jahrhundert"
    Programm:

  • Begrüßung
    durch den Minister für Bund und Europa und im Staatsministerium Baden-Württemberg

    Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL

    und

    den Präsidenten der Akademie

    Prof. Dr. Dr.-Ing. e.H. Hermann H. Hahn

  • Vortrag in der Landesvertretung Baden-Württembergs in Berlin

    "Föderalismus in Deutschland. Wandel und Kontinuität seit dem 19. Jahrhundert"

    Referent: Prof. Dr. Dieter Langeswiesche

  • anschließend Empfang
Gäste sind nach Voranmeldung willkommen
Ort:Tiergartenstraße 15 Berlin
Vertretung des Landes beim Bund
Beginn: 26.11.2009 um 18:30 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
26.11.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Nietzsche und Wagner"
  • Referent: Prof. Dr. Dieter Borchmeyer
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 26.11.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
01.12.2009 Konzert:
Beginn der Konzertreihe "Faszination Hofmusik" in Mannheim
    Am 1.12.2009 startet um 20 Uhr im Florian-Waldeck-Saal des Zeughauses der Reiss-Engelhorn-Museen die neue Konzertreihe Faszination Hofmusik.

    Die Konzertreihe wird veranstaltet vom Freundeskreis des Mannheimer Hofquartetts e.V. in Kooperation mit der Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofmusik der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim.

    Dank der Förderung des Musik liebenden Kurfürstenpaares gehörte Mannheim in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zu den bedeutendsten europäischen Musikzentren in Europa, die musikalischen Neuerungen der Hofkapelle beeinflussten die Musik jener Zeit nachhaltig.

    Das Mannheimer Hofquartett will deshalb den Originalklang der in Vergessenheit geratenen Kammermusik des Mannheimer Hofes und die der südwestdeutschen Höfe neu beleben. Außerdem möchte es mit dieser Konzertreihe anhand ausgewählter Werke und neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse der Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofmusik das Publikum einladen, sich in die faszinierende Welt der höfischen Musikkultur des 18. Jahrhunderts entführen zu lassen.
    In dieser unterhaltsamen Konzertform wird dem Besucher Hofmusik präsentiert, die teilweise seit Jahrhunderten nicht mehr gespielt wurde.

    Das erste Konzert ist zugleich der 300. Geburtstag von Franz Xaver Richter, einer der ersten Musiker der Mannheimer Hofkapelle zur Zeit des Kurfürsten Carl Theodor. Aus diesem Anlass werden die Streichquartette op. 5 vorgestellt, die seit den Originaldrucken in London und Paris nicht wieder veröffentlicht wurden. Zu Beginn des Konzertes wird die Musikhistorikerin Dr. Bärbel Pelker (Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofmusik) in einem kleinen Einführungsvortrag auf Franz Xaver Richter und seine Rolle am Mannheimer Hof eingehen.

    Das Mannheimer Hofquartett www.mannheimer-hofquartett.de – bestehend aus Christoph und Marie-Luise Dingler (Violinen), Ulrike Kruttschnitt (Viola) und Gregor Herrmann (Cello) – konzertiert auf historischen Instrumenten.

    Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz ist Schirmherr der Konzertreihe, die vom Kulturamt Mannheim unterstützt wird.

    Der Eintritt beträgt € 12,-/erm. 8,- ; ein Abonnement ist für € 40,-/erm. 25,- erhältlich. Kartenreservierung unter karten@mannheimer-hofquartett.de und an der Abendkasse ab 19 Uhr

    Die weiteren Termine sind:
    Fr. 5.2.2010 Berühmte Söhne Mannheims – Werke von Stamitz & Co
    Fr. 16.4.2010 Joseph Martin Kraus und die Mannheimer Schule
    Fr. 11.6. 2010 Europa zu Gast in Mannheim – Hofmusik vernetzt


Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:C 5, 68159 Mannheim
Zeughaus, Florian-Waldeck-Saal
Beginn: 01.12.2009 um 20:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
03.12.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Illusion der Kultur und Erlösung im Scheine, Nietzsches Konzept des Tragischen und die Literatur"
  • Referent: Prof. Dr. Werner Frick
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 03.12.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
10.12.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Nietzsches Geschichtsdenken"
  • Referentin: Prof. Dr. Katharina Grätz
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 10.12.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
11.12.2009 Vortrag:
Heidelberger Akademie-Vorlesung
  • Programm

    Beginn: 20 Uhr

  • Begrüßung

  • Vortrag
    Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Harald zur Hausen (Ordentliches Mitglied der Akademie)

    "Krebsprävention auf neuen Wegen"

  • Diskussion im Anschluß

  • Empfang


    Aus Anlass des 100jährigen Jubiläums der Heidelberger Akademie der Wissenschaften ist eine jährliche Akademie-Vorlesung eingerichtet worden.

    Zu dieser Vorlesung sollen Gelehrte von Weltrang eingeladen werden.

    Für die erste Heidelberger Akademie-Vorlesung konnte der Nobelpreisträger Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Harald zur Hausen gewonnen werden.

    Für die zweite Heidelberger Akademie-Vorlesung, 2010, hat
    Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Walter Kardinal Kasper zugesagt. Kardinal Kasper ist Präsident des für die Ökumene-Fragen und für die religiösen Beziehungen zum Judentum zuständigen Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen.
Gäste sind nach Voranmeldung willkommen
Ort:Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Alte Aula der Universität Heidelberg
Beginn: 11.12.2009 um 20:00 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
12.12.2009 Abschlußsitzung 2009 (anstelle der auswärtigen Sitzung):
Nur für Akademiemitglieder: Sondersitzung
  • Antrittsreden neuer Mitglieder (Andreas Holzem, Manfred Kappes, Matthias Kind, Ulrich Platt)

  • Vorstellung des 4. WIN-Schwerpunkts

  • Imbiss
Für geladene Gäste
Ort:Karlstr. 4, 69117 Heidelberg
Akademiegebäude
Beginn: 12.12.2009 um 09:30 Uhr
Änderung:Die Uhrzeit hat sich geändert!
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
15.12.2009 bis 24.04.2010 Ausstellungseröffnung in der Badischen Landesbibliothek:
"Sohn der Harmonie" - Joseph Aloys Schmittbaur (1718-1809) - Kapellmeister der Markgrafen von Baden
    Die gleichnamige Ausstellung läuft vom 16. Dezember 2009 bis zum 24. April 2010.

    Am 19. Oktober 2009 jährte sich zum 200. Male der Todestag des badischen
    Hofkapellmeisters Joseph Aloys Schmittbaur (1718-1809). Er wirkte als Leiter der
    Rastatter und später der Karlsruher Hofmusik sowie als Komponist. Darüber hinaus war er
    Pädagoge, Instrumentenbauer, Orgelsachverständiger und Schauspieler und Sänger.
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Badische Landesbibliothek
Beginn: 15.12.2009
Ende: 24.04.2010
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
17.12.2009 Gemeinsame Ringvorlesung mit der Universität Freiburg:
"Von Schopenhauer zu Nietzsche"
  • Referent: Prof. Dr. Lore Hühn
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1199
Beginn: 17.12.2009 um 20:15 Uhr
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei
  
19.12.2009 Öffentliche Buchvorstellung: 78. Band aus der Reihe „Die Deutschen Inschriften" neu erschienen:
"Die Inschriften der Stadt Baden-Baden und des Landkreises Rastatt"
    2009. 752 Seiten, 104 Tafeln mit 314 Abb. und 12 Strichzeichnungen, Leinen mit Schutzumschlag. EUR ca. 88,– (ISBN 978-3-89500-707-1)

  • Zu dieser Veranstaltung und einem anschließenden Empfang laden ein:

    Wolfgang Gerstner
    Oberbürgermeister der Stadt Baden-Baden

    Jürgen Bäuerle
    Landrat des Landkreises Rastatt

    Prof. Dr. Dr.-Ing. E.h. Hermann H. Hahn
    Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

    Prof. Dr. Dieter Mertens
    Vorsitzender der Inschriften-Kommission
    der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

    Ursula Reichert
    Dr. Ludwig Reichert Verlag Wiesbaden


    Der Band stellt in 541 Katalogartikeln den aus dem Mittelalter und der Frühen Neuzeit (bis 1650) stammenden Inschriftenbestand der Stadt Baden-Baden und des Landkreises Rastatt vor. Dabei werden 343 Texte nach dem Original und 198 nach abschriftlicher Überlieferung ediert; 112 Inschriften gelangen erstmals zur Veröffentlichung. Der Schwerpunkt des Materials liegt auf den 220 Grabmälern, von denen die bedeutendsten den Markgrafen von Baden(-Baden) gewidmet sind, die seit dem 13. Jahrhundert das Zisterzienserinnenkloster Lichtenthal und später die Stiftskirche zu Baden-Baden als Familiengrablege nutzten. Großzügige fürstliche Schenkungen gestatteten sowohl der Abtei als auch dem Kollegiatstift die Anschaffung einer reichen, vielfach inschriftlich bezeichneten Ausstattung, von der noch heute hochwertige Altäre, Bildwerke, Goldschmiede- und Steinmetzarbeiten oder auch Paramente Zeugnis ablegen. Außerhalb der Sepulkralkultur hat sich die landesherrliche Selbstrepräsentation vor allem am und im Profanbau niedergeschlagen. Besonders eindrucksvoll sind die bildlich überlieferten, mit teilweise poetischen Beischriften versehenen Ausmalungen der Festsäle im Neuen Schloß zu Baden-Baden und im Schloß Neueberstein, der jüngeren Residenz der Grafen von Eberstein. Unter den niederadeligen Grabmälern erinnert ein beträchtlicher Teil an die Herren von Windeck, die lange Zeit die Schirmgerechtigkeit über die schon in karolingischer Zeit gegründete Benediktinerabtei Schwarzach ausübten. Auch dieser, nach der Säkularisation bis auf das Münster abgerissenen Klosteranlage lassen sich immerhin noch 25 Inschriften zuordnen. In den bürgerlichen und bäuerlichen Grabmälern des Bearbeitungsgebietes scheinen vielfach die für die Region typischen Gewerbe auf, zu denen vor allem der Kur- und Badbetrieb, die Holzflößerei und der Weinanbau zu rechnen sind. Ein größerer Seltenheitswert als andernorts kommt den älteren Glockeninschriften zu, von denen nur noch 13 aus der Zeit vor 1650 überliefert sind.
    Während der Buchpräsentation wird der Bearbeiter des Bandes auf die interessantesten Inschriften eingehen, sie im Bild vorstellen und die neu gewonnenen Erkenntnisse erläutern.
Öffentliche Veranstaltung: Gäste sind herzlich willkommen
Ort:Lichtentaler Allee 10, 76530 Baden-Baden
Stadtmuseum Baden-Baden
Beginn: 19.12.2009 um 11:00 Uhr
weitere Informationen: www.inschriften.net/content/view/125/155/
Termindaten: herunterladen als QR-Code oder ICalendar-Datei