WIN-Kolleg: Kollegiaten

 

thomale chris


Dr. Chris Thomale

Jahrgang 1982

Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht der
Universität Heidelberg

Augustinergasse 9
69117 Heidelberg

thomale@ipr.uni-heidelberg.de

 

Chris Thomale studierte Rechtswissenschaften und Philosophie in Heidelberg, Cambridge und Genf. Seine Dissertation „Leistung als Freiheit – Erfüllungsautonomie im Bereicherungsrecht“ wurde 2013 mit dem Walter-Witzenmann-Preis der Heidelberger Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet.

Seit 2011 ist er Akademischer Rat und Habilitand der Juristischen Fakultät der Universität Freiburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen neben Grundfragen des Bürgerlichen Rechts das Internationale Privat- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtstheorie und Rechtsphilosophie. An der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ist er seit 2014 Akademischer Rat und Wissenschaftlicher Assistent am Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht.

 

AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN

  • „Leistung als Freiheit - Erfüllungsautonomie im Bereicherungsrecht", Dissertationsschrift Freie Universität Berlin, Mohr Siebeck Verlag, Reihe „Studien zum Privatrecht", Tübingen 2012
  • „Die Einrede als materielles Gestaltungsrecht", erschienen in: AcP 212 (2012), 920-970
  • „Die Pflichtenstruktur des Maklervertrags in BGB und DCFR - Methodologische, historische und rechtsvergleichende Skizzen", erschienen in: Jung (Hrsg.), Richterliche Eingriffe in den Vertrag / L'intervention du juge dans le contrat, Sellier 2012, 169-196
  • „Kommunizieren - Verstehen - Vertrag(en). Das Missverständnis als Herausforderung des Privatrechts", erschienen in: Rechtstheorie 44 (2013), 1-21
  • "Private International Law sans frontières", erschienen in: Hague Yearbook of International Law (2013)
verantwortlich: Redaktion
Letzte Änderung: 17.08.2015
zum Seitenanfang/up