WIN-Kolleg: Kollegiaten

 

Mathias J. Krause

Jahrgang 1978

Institut für Angewandte und Numerische Mathematik
Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Straße am Forum 8
76131 Karlsruhe

mathias.krause@kit.edu
 

Mathias J. Krause studierte Wirtschaftsmathematik an der Universität Karlsruhe (TH) und an der Cardiff University in Wales/UK. Er schloss sein Studium 2006 ab. Seitdem ist er am Institut für Angewandte und Numerische Mathematik (IANM) am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) tätig. Er promovierte 2010 mit seiner Doktorarbeit zu den Themen Strömungssimulation und -kontrolle mit Anwendungen in der Medizintechnik. Seit 2013 forscht und lehrt er außer am IANM auch am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM) am KIT. Sein Forschungsinteresse gilt der angewandten Mathematik und dem Hochleistungsrechnen zur Lösung von komplexen Strömungs und -kontrollproblemen aus Verfahrens-, Mess- und Medizintechnik. Er ist Initiator und Hauptautor der Open Source Software OpenLB (www.openlb.net) zur Simulation von 2D und 3D Strömungsproblemen basierend auf Lattice-Boltzmann-Methoden.

 

AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN
  • 2013, M.J. Krause and V. Heuveline. Parallel Fluid Flow Control and Optimisation with Lattice Boltzmann Methods and Automatic Differentiation. Computers and Fluids, 80(0):28-36, 2013.
  • 2013, M.J. Krause, Gudrun Thäter, and V. Heuveline. Adjoint-based Fluid Flow Control and Optimisation with Lattice Boltzmann Methods. Computers & Mathematics with Applications, 65(6):945-960, 2013.
  • 2012, P. Nathen, D. Gaudlitz, M.J. Krause and J. Kratzke. An extension of the Lattice Boltzmann Method for simulating turbulent flows around rotating geometries of arbitrary shape. In 21st AIAA Computational Fluid Dynamics Conference. American Institute of Aeronautics and Astronautics, 2013.
  • 2012, J. Fietz, M.J. Krause, C. Schulz, P. Sanders, and V. Heuveline. Optimized Hybrid Parallel Lattice Boltzmann Fluid Flow Simulations on Complex Geometries. In Euro-Par 2012 Parallel Processing, Volume 7484 of Lecture Notes in Computer Science, pages 818-829, Springer Berlin / Heidelberg, 2012.
verantwortlich: Redaktion
Letzte Änderung: 09.01.2015
zum Seitenanfang/up