WIN-Kolleg: Kollegiaten


Eich

Peter Eich

Jahrgang 1970

Universität Potsdam
Institut für Klassische Philologie

Am Neuen Palais 10
Haus 11
14469 Potsdam

eichpet@rz.uni-potsdam.de

 

Peter Eich studierte Geschichte und Latein an der Universität zu Köln, wo er 1995 das Erste Staatsexamen ablegte. Die Promotion erfolgte 2005. Von 1997 bis 2007 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Köln am Lehrstuhl von Prof. Dr. Eck. Seit 2007 bekleidet Peter Eich die Juniorprofessur für „Kultur der Antike“ an der Universität Potsdam.

Peter Eich ist seit Juni 2008 als WIN-Kollegiat im Projekt "Raumordnung, Norm und Recht in historischen Kulturen Europas und Asiens" tätig.

 

AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN
  • Zur Metamorphose des politischen Systems in der römischen Kaiserzeit. Die Entstehung einer „personalen Bürokratie“ im langen dritten Jahrhundert,
    (Klio Beihefte N.F. 9) Berlin 2005
  • Das Sichtbare und das Unsichtbare. Phänomenologische Studien zu Ambivalenzen früher griechischer Götterdarstellungen (ca. 800 – 400 v. Chr.).
    Erscheint in: Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge, Stuttgart, voraussichtlich 2009
  • P. Eich/S. Schmidt-Hofner/Chr. Wieland (Hgg.), Staatlichkeit und Staatswerdung in Spätantike und Früher Neuzeit, Akten der gleichnamigen Konferenz in Heidelberg, April 2008,
    Heidelberg (Winter), voraussichtlich 2009.
  • Zum Problem der Vermittlung zwischen Mikroökonomie und der Makroebene der Verwaltung,
    Xantener Berichte 14, 2006, 59ff.
  • Die Administratoren des römischen Ägyptens, Haensch, R./Heinrichs, J. (Hgg.), Herrschen und Verwalten. Der Alltag der römischen Administration in der Hohen Kaiserzeit,
    Köln 2007, 390ff.
  • Militarisierungs- und Demilitarisierungstendenzen im dritten Jahrhundert n. Chr., de Blois, L./Lo Cascio, E. (Hgg.), The Impact of the Roman Army (200 BC – AD 476). Economic, Social, Political, Religious and Cultural Aspects. Proceedings of the 6th workshop of the International Network „Impact of Empire“,
    Leiden u. a. 2007, 509ff.
  • Aristokratie und Monarchie im kaiserzeitlichen Rom. Erscheint in: Beck, H./Scholz, P./Walter, U. (Hgg.), Die Macht der Wenigen. Aristokratische Herrschaftspraxis, Kommunikation und „edler“ Lebensstil in Antike und Früher Neuzeit, Tagung Bielefeld März 2006, (Beihefte der Historischen Zeitschrift),
    München, angekündigt für: 2008
Verantwortlich: Redaktion
Letzte Änderung: 23.06.2009